...
2
99


Von bis

Displaygrößen

Die Auswahl reicht von 10“ Geräten zur Kommunikation in Regalen oder auf dem Tresen bis zu 100“ große Einzeldisplays in weitläufigen, frequenzstarken Umgebungen. Ebenso sind innerhalb dieser Bandbreite quadratische, überbreite und mit verschiedenen Schutzklassen zertifizierte Displays vorhanden.
 
 

Unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten

Mit der Breite an verfügbarer Hardware und der sehr flexiblen Softwarebasis sind die Gestaltungsmöglichkeiten für den Einsatz von Displays geradezu unbegrenzt. Von doppelquer und doppelhoch über Mehrbildschirmbreiten zu 2×2, 3×3, 3×2, etc. Videowalls in Standardinstallationen und quadratische oder überbreite Stretchdisplays für architektonische Umsetzungen. Hier bleiben keine Gestaltungswünsche unerfüllt.
 

Referenzen

Weitere Projekte mit Indoor Displays im Einsatz

ACP
Digital Signage bei ACP IT Solutions
Baguette
Knuspriges Baguette & Digital Signage
Berger Logistik
Logistikunternehmen setzt auf Digital Signage
BKH St. Johann
Bezirkskrankenhaus St. Johann
Chaos
Friseursalon wird digital
Fellhof
Shop-Systeme der Zukunft
Hervis
Hervis
Hochbrunn Alm
Screens auf 1.750 Metern
Intersport Kitzsport
Intersport Kitzsport
PLAKATE SIND NICHT MEHR ZEITGEMÄß
Innovation in zehn Metern Höhe
Physio 1.0
Ein neues Zeitalter der Physiotherapie
Raiffeisen Landesbank Tirol
Raiffeisen Landesbank Tirol
SPAR
MIS - Drei Buchstaben revolutionieren herkömmliche Mitarbeiterinformationssysteme
Tyrolia Fulpmes
Kassenscreen
Wetscher
Virtuell-reales Wohndesign
Wetscher Max
Virtuelle Bilder für reale Emotionen
Workout Ebbs
Im Schweiße eures Angesichts