Ruhig Blut behalten? Easy – mit der richtigen Unterhaltung

Ruhig Blut behalten? Easy – mit der richtigen Unterhaltung
Florentine Bernard
Plasmazentrum Innsbruck Digital Signage

Peakmedia stattet das Plasmazentrum BioLife in Innsbruck mit Digital Signage aus

Leben zu retten ist nur selten so glamourös wie in Hollywoodfilmen, egal, ob man jetzt an Notoperationen, Blut- oder Plasmaspenden denkt. Letzteres macht Peakmedia nun zumindest für den Spender selbst ein Stückchen unterhaltsamer, und zwar mit sieben 49-Zoll-großen Displays von LG.

Die Monitore – übrigens nicht mit Plasma-, sondern modernster LED-Technik ausgestattet – wurden im Spendezentrum BioLife in Innsbruck installiert. Ein Display verkürzt den Spendern im Wartebereich die Zeit bis zu ihrem Einsatz, sechs sind von den Spendeliegen aus einsehbar. Sie wurden zum Teil Rücken an Rücken verbaut, die nötigen Edelstahlvorrichtungen nach Maß produziert.

Plasma spenden ist völlig unkompliziert. In nur 50 Minuten wird Plasma bei der vollautomatischen Plasmapherese getrennt und gesammelt.

Während dieser Zeit unterhalten die Monitore die Spender ab sofort mit Fremd- und Eigeninhalten wie zum Beispiel praktischen Ernährungstipps oder den aktuellsten Nachrichten. Aus dem gewonnen Plasma werden übrigens später lebensrettende Medikamente für Patienten mit Multipler Sklerose, Immundefekten oder Hirnhautentzündung hergestellt.

Alle Informationen rund um das Thema Plasma spenden unter: http://www.plasmazentrum.at

Plasmazentrum Innsbruck Digital Signage
Plasmazentrum Innsbruck Digital Signage
Plasmazentrum Innsbruck Digital Signage